Pudel - was für ein Pudel ?!?

Arthur Schopenhauer, der berühmte deutsche Philosoph, war ein Pudel-Narr. Über viele Jahre hatte er einen Pudel namens Butz, mit dem er redete, spazieren ging und ihm solange aus seiner Abhandlung über die "Welt als Wille und Vorstellung" vorlas, bis das arme Tier schwermütig wurde und den Knochen verweigerte, was jedoch nicht schriftlich festgehalten wurde und somit lediglich als eine Vermutung anzusehen ist, die wahrscheinlich böse Zungen in die Welt gesetzt haben, um dem knurrigen Philosophen auch noch posthum eins auszuwischen...

Jedenfalls wäre das Schopenhauers-Image nicht komplett ohne Pudel:
 

 
 
Ein Klick auf des Pudels Nase führt direkt zum Deutschen Pudel-Klub!

Was es nicht alles gibt...